News - Aktuell
Kategorie Liste Seite < 1 2 3 ... 20 [21] 22 ... 24 25 26 >

Lehrschwimmbecken in Fischenich wieder in Ordnung
Allgemein
30.03.2012 um 10:59 Uhr - Andreas Palm
Der Hubboden des Lehrschwimmbecken ist wieder vollständig nutzbar.

Näheres wie immer hier auf der Homepage.

Stand 29.3.2012

Kanurodeo am Wiesenwehr
Kanuteam
28.03.2012 um 11:39 Uhr - Andreas Palm
Am Samstag den 24.3. fanden die Westdeutschen Meisterschaften im Kanurodeo statt. Am Niedrigwasser führenden Wiesenwehr fuhr auch Anton Neumann(Nr.89) mit. er belegte Platz 8. Sein Teamkollege Paul Meylan (Team Paddelsüchtige - Nr. 88) gewann wieder den Titel.

Video 1

WDR Bericht


Pläne für altes Schwimmbad
Allgemein
27.03.2012 um 15:40 Uhr - Andreas Palm
Neues Gesundheitszentrum für Alt-Hürth

© Radio Erft - 27.3.2012

Die Vorbereitungen für ein neues Gesundheitszentrum in Alt-Hürth kommen ein gutes Stück voran. Laut dem Investor sind die Verträge mit der Stadt unterschrieben. In spätestens einem halben Jahr liege vermutlich auch die Genehmigung zum Bauen vor.

mehr... +-
Das Gesundheitszentrum soll auf dem Gelände des alten Hallenbades am Brabanter Platz entstehen. Geplant sind Behandlungsräume, Fitnessgeräte, Saunen und ein Schwimmbecken für die Therapie. Dies könnte stundenweise auch von Schulen oder Kindergärten für den Schwimmunterricht angemietet werden.

Der Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes kostet 4,2 Millionen Euro. Wenn alles nach Plan läuft, ist das neue Gesundheitszentrum voraussichtlich in eineinhalb Jahren fertig.

Bezirksmeisterschaften in Köln - Erfolgreiche Staffel / Ehrung für Bernd Räcke
Schwimmen
27.03.2012 um 11:01 Uhr - Marius
- 24./25.03. Bezirksmeisterschaften 2012 in Köln -

Am Wochenende konnten die Hürther Schwimmer bei den Bezirksmeisterschaften neun Medaillen aus dem Wasser fischen. Neben zwei Titeln über 50m und 100m Freistil bei den Männern, machte vor allem die Hürther Staffel im Schwimmbezirk Mittelrhein auf sich aufmerksam. So gelang den Hürther Schwimmern in der 4x100m Freistil Staffel in 03:45,73 der Sprung auf das Podium. In einem spannenden Rennen konnten die Hürther kurz vor dem Ziel noch die Bonner Schwimmer abfangen und wurden mit Bronze belohnt.
Aber auch die 4x100m Freistil Staffel der Frauen (Annkatrin Heitmann, Jana Flink, Stefanie Schweinem, Jessica Theis) konnte sich um 5 Sekunden gegenüber dem Vorjahr steigern und belegte in 04:32,76 einen guten 6. Platz. Die Mannschaftsleistung wurde durch viele neue Bestzeiten und vor allem aber durch das Erreichen neuer Normzeiten für Landesmeisterschaften abgerundet. So konnten sich Niklas Tyrakowski (50m, 100m, 200m Rücken), Arne Heitmann (50m, 100m Freistil) und Stefanie Schweinem (50m Freistil, 50m, 100m Rücken) für die NRW Meisterschaften Ende April qualifizieren.

Die Mannschaft von Köln:
Leonie Otten (96), Jana Flink (96), Jana Hartwig (96), Jessica Theis (87), Stefanie Schweinem (95), Annkatrin Heitmann (93), Arne Heitmann (95), Niklas Tyrakowski (94), Timm Cöln (92), Matthias Dittrich (88), Marius Dittrich (86)
Malgorzata Lenart (65), Magdalene Müngersdorf (36), Peter Schütte (68), Werner Stöber (42),
Fred Glaß (39)


Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften wurde außerdem Bernd Räcke vom Schwimmverband Nordrheinwestfalen mit der höchsten Auszeichnung, der goldenen Ehrennadel für seine Verdienste um den Schwimmsport geehrt. Vom erfolgreichen Wettkampfschwimmer, zum Jugendwart und Vorsitzenden beim SC Hürth, ist er dazu seit 1976 als Kampfrichter beim Deutschen Schwimmverband im Einsatz und aktuell für die Kampfrichterausbildung im Schwimmbezirk zuständig.


Link: SV NRW ehrt Bernd Räcke

Kanuversammlung und Vereinsmeister der Saison 2010/2011
Kanuteam
18.03.2012 um 20:50 Uhr - Andreas Palm
Am 18.3. fand die Kanuversammlung im Kloster Burbach statt. Der Kanuwart Guido Hagel begrüßte 30 Mitglieder der Kanuabteilung.

Nach 6 Jahren Engagement trat Martin Koll nicht mehr als Schriftwart an. Neugewählt wurden Sebastian und Ilona Kettenring als seine Nachfolger. Ebenfalls neu im Amt ist Dirk Borkowski als Materialwart. Sportwart bleibt Andreas Palm. Ausbildungswart wird Christian Otten. Als Jugendsprecher wurde Jurek Wetzlar wiedergewählt.
Neben 2 Wildwasserurlauben in Südfrankreich wird wieder eine Familientour zu Pfingsten in die Südeifel stattfinden. Ferner Mehrtagestouren auf dem Rhein und in die Alpen. Im September wird es zu der Grachtentour nach Amsterdam gehen.Ostern fahren 12 Personen nach Südfrankreich oder Korsika. Im Sommer fahren wir mit 30 Personen in die französichen Alpen.
Abschließend wurden die Vereinsmeister der Saison 2010/2011 geehrt:
Die besten Leistungen errangen Willi Wilczek und Martina Roggatz. Erster bei den Frauen: Ilona Kettenring. Bei den Herren Felix Wilczek. Bei den Schülern siegten Carolin Borkowski und Nico Lennartz. Neuer Kenterkönig ist Dirk Borkowski.

Tolles 39. Internationales Mastersschwimmfest
Masters
18.03.2012 um 12:35 Uhr - Thomas
XXXIX. Internationales Mastersschwimmfest

Eine gute Vorbereitung und viele fleißige Helferinnen und Helfer ermöglichten die reibungslose Durchführung des 39. Mastersschwimmfestes hier in "De Bütt"!

D A N K E !


Mit einem Großteil der Organisatoren waren wir dann noch am Abend dieses Highlight des SC Hürth gebührend feiern.

Ich hoffe auch in 2013 bei der Vorbereitung und Durchführung des 40. Mastersschwimmfestes auf Eure zahlreiche Unterstützung!

Also Danke noch einmal! Euer Tom
Link: Protokoll

Neue Badekappen
Schwimmen
28.02.2012 um 18:23 Uhr - Peter

Es gibt wieder neue Badekappen (Blau mit bunten Wappen).

Diese sind über die Trainer der Abteilungen oder die Schwimmwartin für 7 ¤/Stück zu beziehen.

Mastersschwimmfest
Masters
28.02.2012 um 17:55 Uhr - Andreas Palm
Am 10.3. findet das Masters Schwimmfest im Schwimmbad "De Bütt" statt.

Anbei einer schöner Pressevorbericht von Fred Glass:
39. Internationales Masters-Schwimmfest +-

Am Samstag, 10.03.2012, Beginn 10.30 Uhr veranstaltet der Schwimm-Club Hürth bereits zum 39. Mal sein Internationales Masters-Schwimmfest im Hürther Hallenbad "De Bütt". Gerechnet wird von den Verantwortlichen mit rund 300 Teilnehmern und 1000 Meldungen zu den insgesamt 18 Einzel- und 20 Staffel-Wettbewerben. Damit ist dies die größte Veranstaltung für Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von 20 - 100 Jahre in Nordrhein-Westfalen. Und zahlreich kommen sie Jahr für Jahr nach Hürth. Nicht nur aus dem Inland, auch aus dem Ausland finden immer wieder aktive Mastersschwimmer nach Hürth. Gäste aus den Niederlanden, Tschechien, Großbritannien zählen schon fast zu den Stammbesuchern, aber auch aus Russland und Chile waren schon Teilnehmer angereist.
Dabei kommt die Qualität der Ergebnisse nicht zu kurz. Bereits 45 Welt-, 62 Europa- und über 100 Deutsche Rekorde konnten die Teilnehmer im Laufe der 38 Veranstaltungen verbessern. Deshalb genießt die Veranstaltung und auch das schnelle Hürther Bad einen guten Ruf bei der Masters-Elite, die dann auch gerne zum Auftakt der Wettkampfsaison nach Hürth kommt. So gaben sich nicht nur die international erfolgreichen Düsseldorfer Puten-Nachfolger mit Uschi Meyer-Tondorf, Ingeborg Fritze und Heidi Guhl stets die Ehre ihrer Teilnahme auch die Wuppertaler Alt-Internationalen Peter Nocke und Jochen Bruha waren in Hürth stets mit am Start.
Natürlich kämpft der Schwimm-Club Hürth sportlich wieder um die Mannschaftkrone, die im letzten Jahr knapp von den SSF Bonn gewonnen wurde. Für die Hürther werden u.a. Dany Meiß, Britta Kählig, Andrea Koch und Magdalene Müngersdorf sowie Markus Müller, Markus Dötsch und Sebastian Wachten auf Punktejagd gehen.
Über insgesamt 8 Stunden wird es in "De Bütt" wieder laut und engagiert her gehen, gute Stimmung ist bei den Masters immer angesagt.
Das Bad ist während der Veranstaltung für die Öffentlichkeit nur eingeschränkt nutzbar


19.07.2019 um 10:02 Uhr nach UTC +1 [Sommerzeit] - Load: 120ms - Queries: 25